Datenschutz


ITZ Informationstechnologie GmbH Datenschutzerklärung.

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ITZ Informationstechnologie GmbH und die Ihnen zustehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse. Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter.

Bechtle AG, Bechtle Platz 1, 74172 Neckarsulm, sowie die verbundenen Unternehmen gemäß §§ 15 ff. AktG

Kontaktinformation: kontakt@bechtle.com, + 49 7132 981 - 0

Kontakt des Datenschutzbeauftragten: privacy@bechtle.com

Ihre Rechte als betroffene Person.

Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person informieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 - 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),

Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),

Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),

Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),

Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),

Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: privacy@bechtle.com. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, dieser Datenverarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an: kontakt@bechtle.com.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU‑DS-GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 EU-DS-GVO.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken, Kundenzufriedenheitsbefragungen und Direktwerbung beinhalten kann.

Ihre Einwilligung stellt ebenfalls eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift dar. Hierbei klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen.

Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Absatz 1 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt.

Weitergabe an Dritte.

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Durch unseren Webshop kommen Kaufverträge mit der "ITZ Informationstechnologie GmbH" zustande.

Drittlandübermittlung / Drittlandübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben oder wenn dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich ist.

Dies ist aktuell gegeben, wenn Sie für Anfragen unsere Chat-Funktion nutzen, weil ein Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, der diese Funktion für uns zur Verfügung stellt, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhält. Hierbei ergreifen wir die datenschutzrechtlich möglichen und notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Speicherdauer der Daten.

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden (müssen). Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sichere Übertragung Ihrer Daten.

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle.

Zudem bieten wir unseren Usern im Rahmen der Kontaktformulare sowie bei Bewerbungen eine Inhaltsverschlüsselung an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten.

Diverse personenbezogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschiedenen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt.

Details dazu haben wir im o.g. Punkt für Sie zusammengefasst. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrundeliegenden Schuldverhältnisses ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist.

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten.

Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie z.B. online eine Bestellung abgeben oder eine Anfrage in unser Kontaktformular eingeben, ob Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen oder eine Reklamation einreichen.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen, z.B. beim Upload von Bewerbungsunterlagen oder bei einer Kontaktanfrage.

Beim Besuch unserer Webseite erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

Beim Besuch dieser Webseite überträgt Ihr Browser folgende Arten von Daten, welche bei uns gespeichert werden:

den Browsertyp und -sprache,

die IP-Adresse des zugreifenden Rechners,

die Serveranfragen (z.B. Seitenaufrufe) samt Zeitpunkt und

die Referrer-URL (d.h. die Adresse der zuvor besuchten Webseite, falls Sie durch Betätigen eines Hyperlinks von dort auf unsere Webseite gelangt sind).

Diese ersten drei Datentypen sind technisch erforderlich, um Ihnen die aufgerufenen Seiten dieser Webseite richtig darzustellen. Daneben können sie bei Bedarf dazu verwendet werden, den sicheren Betrieb dieser Webseite aufrecht zu erhalten (z.B. zur Abwehr von Hacking-Versuchen). Die IP-Adresse und Browsersprache werden darüber hinaus zum Vorschlag der passenden Spracheinstellung unserer Webseite verwendet. Die Referrer-URL wird in anonymisierter Form für statistische Zwecke verwendet. Aus Gründen der technischen Sicherheit und insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver wird diese Art von Daten gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. f EU-DS-GVO für eine bestimmte Dauer ebenfalls gespeichert.

Im Rahmen einer Kontaktanfrage erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

Mit Hilfe unserer Webseite können Sie verschiedenartige Anfragen an uns stellen, z.B. um einen Katalog zu bestellen oder um sich nach bestimmten Produkten zu erkundigen. Dafür stehen ein Chat, eine Bitte um Rückruf und eine E-Mail-artige Nachricht zur Auswahl.

Ein Kontaktformular dient jeweils dazu, die zum Kommunizieren notwendigen Kontaktdaten (z.B. Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) zu erfassen und den Inhalt Ihrer Nachricht aufzunehmen. Diese Daten werden für das Kundenbeziehungsmanagement (Kontaktverlauf) und zum Beantworten/Erfüllen Ihres Anliegens verwendet.

Im Rahmen des Bestellvorgangs verarbeiten wir folgende Daten:

In dem Webshop, welcher in diese Webseite integriert ist, können Sie als Unternehmen (Geschäftskunde) Produkte rund um Informationstechnik bestellen.

Zur Auftragsabwicklung werden Kontaktdaten, Ihre Rechnungs-/Lieferanschrift und Bezahldaten (Kontoverbindung oder Ähnliches) benötigt.

Im Zuge von Bestellungen können unter Umständen Bonitätsprüfungen durchgeführt werden. Einzelheiten hierzu werden Ihnen während des Bestellvorgangs angezeigt. Die Bonitätsprüfung findet gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO im Rahmen unseres berechtigten Interesses an der Zahlungsfähigkeit des Bestellers statt.

Bei Newslettern erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

Anrede

Name, Vorname,

E-Mail-Adresse.

Zu statistischen Zwecken führen wir zudem anonymisiertes Link-Tracking durch.

Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E-Mail, Chat oder Telefon.

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche, (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO).

Sofern Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir die in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten.

Sofern Sie sich mit einer Rückrufbitte an uns wenden, erheben wir zur Durchführung Ihrer Anfrage Ihren Namen, sowie Ihre Telefonnummer; auch können Sie freiwillig Ihrer Rückrufbitte direkt eine Nachricht anhängen.

Sie haben zudem die Möglichkeit über Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Bei der Benutzung des Chats erheben und verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, sowie Ihre E-Mail-Adresse. Der Chat-Verlauf wird zur Nachverfolgung 30 Tage auf internen Servern gespeichert und danach gelöscht.

Bei der Verwendung sämtlicher Kommunikationskanäle wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme und zur Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfrage von Ihnen benötigen.

Zudem wird aus Gründen der technischen Sicherheit und zur Abwehr etwaiger Angriffsversuche Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Newsletter.

Auf unserer Webseite kann ein kostenfreier Newsletter abonniert werden. Die bei der Newsletter-Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse sowie Ihr Name und Anrede werden für den Versand des personalisierten Newsletters verwendet, Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da als Pflichtfeld nur die E-Mail-Adresse und Ihr Name nebst Anrede zur Personalisierung gekennzeichnet sind. Aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung wird bei Bestellung des Newsletters auch Ihre IP-Adresse verarbeitet

Sie können selbstverständlich das Abonnement jederzeit über die im Newsletter vorgesehene Abmeldemöglichkeit beenden und somit Ihre Einwilligung widerrufen. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt über unsere Internetseite vom Newsletterversand abzumelden.

Webshop.

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen des Bestellformulars angegebenen Daten nur zur Durchführung bzw. Abwicklung des Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO, sofern Sie nicht einer weiteren Verwendung zustimmen.

Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung des Vertrages bzw. zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen (also Ihren Namen, Adresse, E-Mail-Adresse sowie die jeweils für die gewählte Zahlungsart benötigten Zahlungsdaten) oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Ohne diese Daten werden wir den Abschluss des Vertrages leider ablehnen müssen, da wir diesen dann nicht durchführen können oder einen bestehenden Vertrag ggf. beenden müssen. Selbstverständlich können Sie von sich aus auch noch mehr Daten angeben, wenn Sie dies möchten.

Kunden- und Lieferantendaten.

Kategorien / Herkunft der Daten

Im Rahmen eines Vertragsverhältnisses außerhalb der Webseite und des Webshops verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

Kontaktdaten (z.B. Vor-/Nachnamen der aktuellen und ggf. bisherigen Ansprechpartner sowie Namenszusätze, Firmenname und Anschrift des Kunden (Arbeitgebers), Mobil-, Festnetztelefonnummer mit Durchwahl, E-Mail-Adresse, Faxnummer)

Berufsbezogene Daten (z.B. Funktion im Unternehmen, Abteilung)

ggf. Bankverbindung (im Rahmen eines SEPA-Lastschriftmandats auch Vor-/Nachname des Kontoinhabers)

ggf. bevorzugtes Bezahlsystem, Informationen zur Bonität und Kreditverhalten

ggf. Geburtsdatum, Betriebszugehörigkeit o.ä. (zu Zwecken der Kundenbetreuung, wenn Sie uns diese Informationen von sich aus zur Verfügung stellen)

Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir grundsätzlich von Ihnen im Rahmen der Vertragsanbahnung oder während des laufenden Vertragsverhältnisses.

Ausnahmsweise werden in bestimmten Konstellationen Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen erhoben. Dazu gehören anlassbezogene Abfragen zu relevanten Informationen bei Auskunfteien (Creditsafe, Bisnode), insbesondere zu Bonität und Kreditverhalten.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Auch bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Website werden die Bestimmungen der EU-DS-GVO und sonstiger einschlägiger rechtlicher Bestimmungen stets eingehalten.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. zur Erstellung von Angeboten für Produkte oder Dienstleistungen) und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (z.B. zur Durchführung unserer Dienstleistung oder zur Bestell-/Auftrags-/Zahlungsabwicklung), (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b EU-DS-GVO) verarbeitet bzw. wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung (z.B. aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben) besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c EU-DS-GVO). Zu diesen Zwecken wurden die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben.

Eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift kann selbstverständlich auch Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung darstellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO). Vor Erteilung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht nach Art. 7 Absatz 3 EU-DS-GVO auf.

Zur Aufdeckung von Straftaten werden personenbezogene Daten nur unter den Voraussetzungen des Art. 10 EU-DS-GVO verarbeitet.

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Im Zuge der notwendigen Geschäftsprozesse werden unsere Fachabteilungen, zur Erfüllung ihrer Aufgaben, von externen Dienstleistern unterstützt. Zum Schutze der zu verarbeitenden Daten, wurde mit allen Dienstleistern das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen.

Dies sind insbesondere Dienstleistungsunternehmen wie Paketdienste und Speditionen, die den Transport und Versand übernehmen, als auch Finanz- und Beratungsunternehmen, die bei der Prüfung auftragsrelevanter Daten unterstützen. Zudem nehmen wir in einzelnen Fachbereichen unterstützend spezialisierte IT-Experten von Herstellern und Partnerunternehmen in Anspruch, die über ein entsprechendes Produkt-Knowhow verfügen. Zur Projektabwicklung (Registrierung, Projektmeldung, Angebotserstellung, Bestellabwicklung) werden Ihre Daten ggf. an die betreffenden Hersteller der angebotenen bzw. bestellten Produkte weitergeleitet. Diese können auch in einem Drittland außerhalb der EU sitzen.

Wir geben Informationen über die Zahlungsabwicklung, zur Prüfung des Zahlungsverhaltens und der Kreditwürdigkeit an Kredit-, Handels- und Wirtschaftsauskunfteien weiter.

Gegebenenfalls kann auch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der Cloud stattfinden um bestehende Prozesse zu optimieren (beispielsweise für eine effizientere Kommunikation und Vertragsabwicklung). Hierfür haben wir die aus datenschutzrechtlicher Sicht erforderlichen Verträge abgeschlossen. Sofern sich der Cloud-Anbieter in einem Land außerhalb der EU / des EWR (Drittland) befindet, ergreifen wir die datenschutzrechtlich möglichen und notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im jeweiligen Drittland herzustellen. Hierbei stellen wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Registrierung / Kundenkonto.

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit an, sich unter Angabe persönlicher Daten zu registrieren. Der Vorteil ist, dass Sie insbesondere die Bestellhistorie einsehen können und Ihre angegebenen Daten für das Bestellformular gespeichert werden. Bei einer erneuten Bestellung, müssen Sie diese also nicht nochmal erneut eingeben.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses bedienen wir uns des Dienstleisters Schober Information Group Deutschland GmbH, Meisenweg 37, 70771 Leinfelden-Echterdingen mit dem wir das datenschutzrechtlich vorgeschriebene Vertragswerk geschlossen haben. Hierbei werden Ihre Daten mit den in der Datenbank des Dienstleisters gespeicherten Daten abgeglichen und – soweit möglich - anschließend automatisiert in unser Registrierungsformular übernommen.

Die Registrierung ist also entweder zur Erfüllung eines Vertrages (über unseren Online-Shop) mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da nur die für die Registrierung notwendigen Daten als Pflichtfeld gekennzeichnet sind. Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Registrierung leider nicht durchführen.

Die übrigen Felder sind als freiwillige Angaben ausgestaltet und werden auch als solche gekennzeichnet.

Für die Bestellung in unserem Online-Shop benötigen wir zur Auslieferung zudem Angaben zur Rechnungsanschrift (Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift). Sollte die Lieferanschrift von der Rechnungsanschrift abweichen, sind zudem zusätzlich obige Angaben für die Lieferanschrift anzugeben.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite werden zudem die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert (technische Hintergrunddaten). Mit Auslösen des Buttons „Jetzt registrieren“ wird die Erstellung Ihres Kundenkontos abgeschlossen.

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen vergebene Passwort wird bei uns verschlüsselt gespeichert. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unseres Unternehmens können dieses Passwort nicht lesen. Sie können Ihnen daher keine Auskunft geben, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben.

Nutzen Sie in diesem Fall die Funktion „Passwort vergessen“, mit der Ihnen ein automatisiert erzeugtes neues Passwort per E-Mail zugesendet wird. Kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin ist berechtigt, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Bitte nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen.

Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs sind Ihre Daten bei uns zur Verwendung des geschützten Kundenbereichs hinterlegt. Sobald Sie sich auf unserer Internetseite mit E-Mail-Adresse als Benutzernamen und Passwort anmelden, werden diese Daten für von Ihnen durchgeführte Aktionen auf unserer Internetseite bereitgestellt (z.B. für Bestellungen in unserem Online-Shop). Ausgeführte Bestellungen können in der Bestellhistorie nachvollzogen werden. Änderungen der Rechnungs- oder Lieferadresse können Sie hier angeben.

Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, Änderungen / Berichtigungen der Rechnungs- oder Lieferadresse in der Bestellhistorie selbständig durchzuführen. Änderungen / Berichtigungen führt auch gerne unser Kundenservice durch, wenn Sie sich mit diesem in Verbindung setzen. Selbstverständlich können Sie die Registrierung bzw. Ihr Kundenkonto auch wieder auflösen bzw. löschen.

Bezahlsysteme.

In unserem Online-Shop können Sie per Vorkasse und per PayPal bezahlen. Hierfür werden die jeweiligen zahlungsrelevanten Daten erhoben, um Ihre Bestellung sowie Zahlungsabwicklung durchführen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung wird beachtet, indem Sie uns nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Durchführung der Zahlungsabwicklung und damit Abwicklung des Vertrages benötigen oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Ohne diese Daten werden wir den Abschluss des Vertrages leider ablehnen müssen, da wir diesen dann nicht durchführen können.

Das von uns eingesetzte Bezahlsystem verwendet eine SSL-Verschlüsselung zur geschützten Übertragung Ihrer Daten.

In diesem Zusammenhang können Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Stamm- und Transaktionsdaten) in der EU, sowie in die Schweiz verarbeitet werden. Datenübermittlungen in die Schweiz erfolgen aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Art. 45 Abs. 1 EU-DS-GVO).

Details zum Datenschutz bei SIX können abgerufen werden unter https://www.six-payment-services.com/de/services/legal/privacy-statement.html

Hinweis zu PayPal: PayPal ist ein Unternehmen der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt.

Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Details zum Datenschutz bei PayPal können abgerufen werden unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev.

Werbezwecke Bestandskunden.

ITZ Informationstechnologie GmbH ist daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote über unsere Produkte / Dienstleistungen zukommen zu lassen, Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO. Daher verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen entsprechende Informationen und Angebote per E-Mail zuzusenden und für Kundenzufriedenheitsbefragungen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Daten für diesen Zweck nicht mehr verarbeiten.

Der Widerspruch kann ohne Angaben von Gründen kostenlos und formfrei erfolgen und sollte möglichst an + 49 7132 981 – 0 per E-Mail an kontakt@bechtle.com oder auf dem Postweg an Bechtle Platz 1, 74172 Neckarsulm gerichtet werden.

Cookies (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c EU-DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a EU-DS-GVO)

Unsere Internetseite verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser (lokal auf Ihrer Festplatte) speichert. Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO) setzen wir technisch notwendige Cookies ein, die für den Betrieb der Internetseite und die Sicherstellung deren Funktionsfähigkeit notwendig sind. Diese werden je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. Persistente Cookies, z.B. Opt-Out) gespeichert oder werden mit Beendigung des Browsers gelöscht (sog. Session-Cookies – diese haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit).

Darüber hinaus setzen wir mit Ihrer Einwilligung auch noch weitere Cookies. Mittels dieser Cookies ist uns eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Websites benutzen. So können wir die Websiteinhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Sollten Sie hier Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen über das Preference Center widerrufen.

Zur Einholung und Verwaltung Ihrer Einwilligungen nutzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform. Betreiber ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München. Die Usercentrics Consent Management Plattform sammelt Geräte Informationen, Browser-Informationen, anonymisierte IP-Adresse, Opt-In- und Opt-Out-Daten, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Anfordern von URLs, Seitenpfad der Webseite und geographischer Standort über ein JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es der Usercentrics GmbH, den Nutzer über bestimmte Tags und Web-Technologien auf unserer Website zu informieren und seine Einwilligung einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, da wir gesetzlich verpflichtet sind, die Einwilligung nachzuweisen (gemäß Art. 7 Abs. 1 EU-DS-GVO). Ziel ist es, die Präferenzen der Nutzer zu kennen und entsprechend umzusetzen sowie diese rechtssicher zu dokumentieren. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Protokollierung benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht oder auf Anfrage in Form eines Datenexports an die verantwortliche Stelle weitergegeben. Der Nutzer kann der Ausführung von JavaScript jederzeit durch entsprechende Einstellungen in seinem Browser dauerhaft unterbinden, was auch Usercentrics daran hindern würde, das JavaScript auszuführen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Usercentrics sind zu finden unter: https://usercentrics.com/privacy-policy/

Dies gilt auch für die weiteren Cookies: Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch zusätzlich manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen.

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Erstellung von Nutzerprofilen bzw. Einsatz nicht rein funktionaler Cookies (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a / Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO)

Auf unserer Webseite nutzen wir folgende Tools bzw. Dienste:

Webtrekk

Für die statistische Auswertung unserer Webseite bedienen wir uns der Technologien der Webtrekk GmbH. Die Webtrekk GmbH ist ein in Deutschland, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, ansässiges Unternehmen, das Nutzungsdaten erhebt, speichert und analysiert. Sie ist für Datenschutz im Bereich Web Controlling in Deutschland zertifiziert worden, nachdem ihre Datenverarbeitung auf Datenschutzkonformität und Datensicherheit hin geprüft wurde. Mit Hilfe der Dienste von Webtrekk erheben wir statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebots. Diese Daten werden genutzt, um unsere Angebote permanent zu verbessern und zu optimieren und damit für sie interessanter zu gestalten. Der Einsatz von Webtrekk erfolgt aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO) zum Einsatz dieses Tools. Die von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen.

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden Informationen, die Ihr Browser übermittelt, erhoben und ausgewertet. Dies erfolgt durch eine Cookie-Technologie und sogenannte Pixel, die auf jeder Webseite eingebunden sind. Hierbei werden folgende Daten erhoben: Request (Dateiname der angeforderten Datei), Browsertyp/-version, Browsersprache, verwendetes Betriebssystem, innere Auflösung des Browserfensters, Bildschirmauflösung, Javascriptaktivierung, Java An/Aus, Cookies An/Aus, Farbtiefe, Referrer URL, IP-Adresse (wird ausschließlich anonymisiert erhoben und direkt nach ihrer Verwendung wieder gelöscht), Uhrzeit des Zugriffs.

Webtrekk verwendet sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Dasselbe gilt für die „Last-Click-Cookies“. Daneben werden „Ever-Cookies“ gesetzt, deren Laufzeit 6 Monate nicht überschreitet und die spätestens nach einer definierten Zahl von Nutzungen gelöscht werden. Eine Zusammenführung der Nutzungsdaten mit anderen Daten über den Träger des Pseudonyms wird nicht vorgenommen. Sie werden gelöscht, wenn die Speicherung für die Erstellung der Nutzungsanalyse nicht mehr erforderlich ist oder der Nutzer dies verlangt.

Eine direkte Personenbeziehbarkeit ist zu jeder Zeit ausgeschlossen. Die so gesammelten Daten dienen dazu, anonyme Nutzungsprofile, die die Grundlage für Webstatistiken bilden, zu erstellen.

Google Analytics

Auf unserer Website setzen wir das Tracking-Tool Google Analytics der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland ein. Hierdurch werden von Ihnen als Nutzer Interaktionen mit unserer Website erfasst und systematisch ausgewertet.

Hierbei werden folgende Daten von Ihnen gespeichert:

IP-Adresse

Nutzungsdaten

Click path

App-Aktualisierungen

Browser Informationen

Device Informationen

JavaScript-Support

Besuchte Seiten

Referrer URL

Downloads

Flash-Version

Standort-Informationen

Kaufaktivität

Widget-Interaktionen

Datum und Uhrzeit des Besuchs

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Dienst Google Analytics ist die Analyse der Interaktion unserer Websitebesucher mit unserer Website. Durch die Auswertung der hier gewonnenen Daten können wir unser Angebot optimieren und die Nutzerfreundlichkeit steigern.

Wir löschen oder anonymisieren die durch Google Analytics gesammelten Daten sobald diese für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies ist nach 26 Monaten der Fall.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das bedeutet: Es werden grundsätzlich keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.google.com/tagmanager/use-policy.html.

Darüber hinaus beinhaltet der Google Tag Manager die nachfolgenden Subservices (Eloqua, LinkeIn Insight Tag, Hotjar, Google Ads Remarketing, Google Ads Conversion Tracking, Facebook Pixel) sodass der Google Tag Manager sowie die Subservices aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit a EU-DS-GVO) eingebunden werden. Die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Subservices. Sofern Sie einem Subservice widersprechen, wird dieser Widerspruch auch automatisch auf die weiteren Subservices, die der Google Tag Managers beinhaltet, übertragen.

Im Rahmen dieser Services können die erfassten Daten an ein anderes Land außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen werden. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

a. Google Ads Remarketing

Auf unserer Website nutzen wir die Remarketing-Funktion der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google eine Zahl in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese als “Cookie” bezeichnete Zahl werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person. Im Rahmen der Verwendung von Google Ads Remarketing erheben und verarbeiten wir folgende Daten: Besuchte Seiten, IP Adresse, Besuchsdauer, Sonstige Angaben zur Nutzung von Websites, Inhalte über Interessen des Benutzers.

Der Einsatz des Google-Tools erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen. Der Widerruf gilt nur für das Gerät und den Webbrowser auf dem es gesetzt wurde, bitte wiederholen Sie ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden Sie wieder nach Ihrer Einwilligung für die Datenübermittlung gefragt.

Sie können darüber hinaus Ihren Browser entsprechend konfigurieren, um Anzeigen von Drittanbietern zu unterbinden. Auch über ein entsprechendes PlugIn für die gängigen Webbrowser, welches Sie hier: https://support.google.com/ads/answer/7395996 herunterladen und installieren müssen, können Sie das Tracking von Google dauerhaft unterbinden.

Ihre Daten werden für die Auswertung an Google übermittelt. Sofern Sie einen Account bei Google haben, kann Google die aus dem Tracking gewonnenen Daten auch zusammenführen. Eine Drittlandübermittlung findet dabei statt, sodass in diesem Fall das Risiko besteht, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Die über dieses Verfahren gewonnenen Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind. In unserem Fall ist dies nach 24 Monaten der Fall.

Nähere Informationen zu Google sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/

b. Google Ads Conversion Tracking

Auf unserer Website nutzen wir den Werbe-Dienst Google Ads Conversion Tracking der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Über die bei uns aktiven Typen Display-Netzwerk, Shopping und Search werden Interaktionen von Ihnen mit bei Google geschalteten Werbeanzeigen gemessen. Hierzu wird, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Webeanzeige von uns klicken ein Cookie in Ihren Browser gespeichert. Über dieses wird Ihre weitere Aktivität auf das in der Anzeige beworbene Produkt verfolgt (Conversion-Tracking). Mithilfe dieser Daten können wir die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen messen. Folgende Daten werden dabei von Ihnen erfasst: Angeklickte Anzeigen, IP-Adresse, Web-Anfrage, Nutzungsdaten, Cookie ID, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Cookie-Informationen, Fehler-URL, Browser-Sprache, Browser-Typ.

Der Einsatz der Google-Tools erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen. Der Widerruf gilt nur für das Gerät und den Webbrowser auf dem es gesetzt wurde, bitte wiederholen Sie ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden Sie wieder nach Ihrer Einwilligung für die Datenübermittlung gefragt.

Sie können darüber hinaus Ihren Browser entsprechend konfigurieren, um Anzeigen von Drittanbietern zu unterbinden. Auch über ein entsprechendes PlugIn für die gängigen Webbrowser, welches Sie hier: https://support.google.com/ads/answer/7395996 herunterladen und installieren müssen, können Sie das Tracking von Google dauerhaft unterbinden.

Ihre Daten werden für die Auswertung an Google übermittelt. Sofern Sie einen Account bei Google haben, kann Google die aus dem Tracking gewonnenen Daten auch zusammenführen. Eine Drittlandübermittlung findet dabei statt, sodass in diesem Fall das Risiko besteht, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Die über dieses Verfahren gewonnenen Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr erforderlich sind. In unserem Fall ist dies nach 24 Monaten der Fall.

Nähere Informationen zu Google sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/

Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google”). Um den Datenschutz zu gewährleisten, ist Google Maps deaktiviert, wenn Sie diese Website das erste Mal betreten. Eine direkte Verbindung zu den Servern von Google wird erst hergestellt, wenn Sie Google Maps selbstständig aktivieren (Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen. Auf diese Weise wird verhindert, dass Ihre Daten schon beim ersten Betreten der Seite an Google übertragen werden. Nach der Aktivierung wird Google Maps Ihre IP-Adresse speichern. Diese wird anschließend in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Eine Drittlandübermittlung findet dabei statt, sodass in diesem Fall das Risiko besteht, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Ergänzende Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

Ermitteln des nächsten ITZ-Standortes

Auf unserer Website bieten wir Ihnen an, sich die ITZ-Standorte in Ihrer Nähe anzeigen zu lassen, wobei unter Angabe Ihres aktuellen Standortes oder nach Einsatz der Google Maps Ortung (siehe Einsatz von Google Maps) die in Ihrer Nähe nächstgelegenen ITZ-Standorte angezeigt werden. Der Einsatz der Ortungsfunktion erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, welche Sie jederzeit hier widerrufen können.

Soziale Medien.

Social Plugins sozialer Netzwerke

Auf unserer Webseite sind keine Social Plugins aktiv.

Links Soziale Medien

Auf unserer Webseite finden Sie Links zu den Soziale Medien Diensten von Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, LinkedIn und Xing. Links zu den Internetseiten der Soziale Medien Diensten erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmens-Logo. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie unsere Unternehmensauftritte bei dem jeweiligen Sozialen Medien Dienst. Bei dem Anklicken eines Links zu einem Sozialen Medien Dienst wird eine Verbindung zu den Servern des Sozialen Medien Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Sozialen Medien Dienstes übermittelt, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Sozialen Medien Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

Adresse der Webseite, auf der sich der aktivierte Link befindet

Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite bzw. der Aktivierung des Links

Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem

IP-Adresse

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Sozialen Medien Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Sozialen Medien Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Sozialen Medien Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

Die Server der Sozialen Medien Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Sozialen Medien Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Sozialen Medien Dienstes haben. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Webseite eingebundenen Sozialen Medien Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Sozialen Medien Dienstes.

Daneben nutzen wir noch die Funktion Click-to-tweet von Twitter. Click-to-tweet bietet uns die Möglichkeit, einen idealen Tweet vorzuformulieren, der in Form eines Links auf unserer Webseite eingebunden wird. Wenn Sie auf den Link klicken, wird der vorformulierte Tweet in Twitter geöffnet und kann dort direkt veröffentlicht werden. So können mithilfe von Click-to-tweet Texte auf unserer Webseite mit nur einem Klick auf Twitter teilen. Eine personenbezogene Datenübertragung findet hierbei jedoch nicht statt.

Links zu anderen Anbietern.

Unsere Webseite enthält - deutlich erkennbar - auch weitere Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen. Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Onlineangebote bei Kindern.

Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln bzw. eine Einwilligungserklärung abgeben. Wir möchten Eltern und Erziehungsberechtigte dazu auffordern, an den Online-Aktivitäten und -Interessen ihrer Kinder aktiv teilzunehmen.

Hinweise zum Urheber- und Kunsturheberrecht.

Sollten Sie Bilder, Texte, Pläne, Videos, Musik etc. auf unserem Auftritt veröffentlichen wollen, so sollten Sie wissen, dass Sie möglicherweise damit sämtliche Nutzungsrechte an das Netzwerk abtreten, was letztendlich rechtliche Konsequenzen für Sie haben könnte, wenn Sie nicht selbst der Urheber bzw. Rechteinhaber sind.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen.

Bitte beachten Sie, dass wir generell keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung nutzen.

Auftritt in unseren Sozialen Medien.

Wir sind in verschiedenen „Sozialen Medien“ präsent, um mit den dort angemeldeten Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Angebote informieren zu können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Plattformen und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Wir weisen Sie weiterhin darauf hin, dass dabei Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können.

Zudem können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. So können z.B. aus Ihrem Nutzungsverhalten und den sich daraus ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt werden. Dadurch können z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet werden, die mutmaßlich Ihrem Interesse entsprechen. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Unabhängig davon können in den Nutzungsprofilen auch Daten, die nicht direkt bei Ihrem Endgeräten erhoben werden, gespeichert werden (insbesondere, wenn Sie Mitglied der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Wir als Anbieter dieses Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f. EU-DS-GVO. Falls Sie von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. Ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a., Art. 7 EU-DS-GVO.

Widerspruchsmöglichkeit

Wenn Sie Mitglied eines Sozialen Netzwerks sind und nicht möchten, dass das Netzwerk über unseren Auftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten beim jeweiligen Netzwerk verknüpft, müssen Sie

sich vor Ihrem Besuch unseres Auftritts beim jeweiligen Netzwerk ausloggen,

die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen und

Ihren Browser beenden und neu starten.

Nach einer erneuten Anmeldung sind Sie allerdings für das Netzwerk erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/,

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com,.

Google / YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated,

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy,

Opt-Out: https://twitter.com/personalization,.

LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy ,

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out,

Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.